Hanoi - Buschaos

Die Stadtverwaltung von Hanoi hat Aenderungen der Arbeits- und Unterrichtszeiten an staatlichen und staedtischen Einrichtungen in der Innenstadt beschlossen. Diese Massnahme, die am 1. Januar 2012 in Kraft tritt, soll vor allem ein Versuch sein, den Berufsverkehr zu entlasten. Ob es gegen den taeglichen Dauerstau etwas nuetzt oder ob der sich gar aufloest, wird sich zeigen.

In Zukunft beginnt der Unterricht an Grund- und Mittelschulen erst um 7:30 Uhr. Das ist ein halbe Stunde spaeter als zur Zeit. Lan und ich werden also jeden Morgen 30 Minuten laenger schlafen koennen. Dafuer muessen die Schueler der Gymnasien und die Studenten frueher aufstehen. Denn sie werden ab Januar bereits um 6:30 Uhr in ihren Bildungseinrichtungen erwartet. Bisher lag der Unterrichtsbeginn fast ueberall einheitlich bei 7 Uhr. Was fuer ein Glueck, dass ich nicht mehr zur Uni muss.

Beamte und Angestellte in staatlichen Aemtern und Behoerden werden zukuenftig von 8 Uhr bis 17 Uhr arbeiten, die grossen Einkaufszentren oeffnen um 9 Uhr.

Viele Gruesse
Cathrin