Ho Ba Be 01

Wir sind von unserem Wochenendausflug zurueck. Nach der anstrengenden fast achtstuendigen Autofahrt werde ich aber heute keinen langen Blogeintrag mehr schreiben. Einen ausfuehrlicheren Bericht wird es in den naechsten Tagen geben. Uebernachtet haben wir dieses Mal nicht in Chợ Rã, sondern am suedlichen Ende des Sees in dem Dorf Pác Ngòi in einem Pfahlhaus der Tày. Leider hat uns der Wettergott ziemlich im Stich gelassen. Waehrend unserer gestrigen Bootsfahrt auf dem See war es fast die ganze Zeit bewoelkt. Ab und zu gab es auch einen leichten Nieselregen. Trotzdem hat sich die Fahrt allein schon wegen der imposanten Bergkulisse rund um den See gelohnt. Und es sind auch ein paar brauchbare Fotos dabei entstanden.

Viele Gruesse
Cathrin

Ho Ba Be 03

Ho Ba Be 02